Drucken

Messerschärfen

Messerschärfen

Schärfen

Gebrauch des Steines

Rot = Körnung #1000 Schärfen

Gelb = Körnung #6000 Abziehen / Polieren

Vor der Nutzung muß der Stein in einem Wasserbad getränkt werden. Die Wässerungszeit beträgt ca. 5-10 min. Der Stein muß dabei vollständig mit Wasser bedeckt sein. Legen Sie den Stein bitte beim Schärfvorgang auf eine ebene und rutschfeste Unterlage oder auf den Schleifsteinhalter, Artikel-Nr. 1540. Sorgen Sie während dem Schärfen immer für einen Wasserfilm auf dem Stein. Nutzen Sie bitte den Stein gleichmäßig ab, d.h. nutzen Sie die ganze Oberfläche des Steins zum Schärfen des Messers. Der beim Schärfen erzeugte Abrieb des Stein sollte zwischendurch abgespült werden, die feine Paste verändert die Schleifeigenschaften des Steines. Diese nähert sich dann einer feineren Körnung an.

Von Zeit zu Zeit muß der Stein neu abgerichtet werden. Schieben Sie den Stein unter Zugabe von Wasser auf einer planen Unterlage über ein Wasserschleifpapier Körnung 180 oder 200.

Schärfen beidseitiger Anschliff

Wenn der Stein gerade vor Ihnen liegt, halten Sie das Messer schräg in einem Winkel von ca. 45 º auf den Stein. Ziehen Sie in gleichmäßigen Zügen die Klinge über den gesamten Stein. Üben Sie leichten Druck aus, sowohl in der Bewegung vom Körper weg als auch beim Zurückziehen. Um einen optimalen Schneidwinkel zu erhalten, halten Sie die Klinge in einem Winkel von ca. 10 º. Bearbeiten Sie beide Fasen gleichmäßig.

Schärfen einseitiger Anschliff

Bei einseitig angeschliffenen Messern halten Sie den vorgegebenen Schneidenwinkel ein. Es wird nur die eine Seite geschärft. Der leichte Grad der sich beim Schärfen bildet, wird abgezogen. Legen Sie die Rückseite plan auf den Stein und bewegen Sie das Messer in Längstrichtung über den Stein. Die Messerklinge liegt, bedingt durch den leichten Hohlschliff, nur im Randbereich der Schneide auf.


zurück